Erste tierärztliche Untersuchung einer Hündin in der Läufigkeit, in der sie gedeckt werden soll:

  • Wir empfehlen eine gynäkologische Untersuchung in den ersten 3 bis 5 Tagen der Läufigkeit

Erster Test (Blutentnahme) zur Deckzeitbestimmung und weiterer Verlauf:

A: Der sichere Weg
(vor allem für Neuzüchter, bei Hündinnen mit unklarem Zyklusverlauf oder Rüden mit Hinweisen auf reduzierte Fruchtbarkeit oder auffälligem Deckverhalten)

  • Erster Test am 5. bis 7. Läufigkeitstag
  • Wiederholungstests im Abstand von 2 bis 4 Tagen nach Absprache mit der Partnerpraxis (abhängig vom Testergebnis), bis die Ovulationen mit großer Sicherheit terminiert werden können
  • Festlegung des Decktermins mit dem Rüdenbesitzer.
  • übrigens: schon etwa zwei Tage vor den Eisprüngen kann das Blutergebnis anzeigen, dass diese kurz bevor stehen. Dies ist eine gute Zeit, um mit dem Rüdenbesitzer über die Terminalternativen zu reden.

B: Varianten
(vor allem für erfahrene Züchter)

  • Testermittlung, wenn die Hündin beginnt, Deckbereitschaft zu zeigen. 
  • Test bei zwei Hündinnen, die vom selben Rüden gedeckt werden sollen, um zu wissen, welche früher gedeckt werden muss
  • Test zur Bestätigung des vermuteten Zyklusstandes bei langer Anfahrt zum Rüden
  • Test nach dem Decken zur Bestätigung der Eisprünge bei Verdacht auf anovulatorischen Zyklus (Zyklus ohne Eisprünge)
  • ...